20.06.2014 // PVM erwirbt strategische Beteiligung an der Spobag AG, Düsseldorf

Frankfurt, den 20.06.2014. Die PVM AG gibt bekannt, dass eine strategische Beteiligung an der Spobag AG, Düsseldorf, eingegangen wurde. Abgeber war die Familie Oetker, die sich von Ihrem Festbesitz trennte und weiteren voneinander unabhängig agierender strategischer Investoren die Möglichkeit des Einstieges bei der Spobag AG ermöglichte. Die Spobag AG ist eine, das eigene Vermögen verwaltende Gesellschaft, die kein operatives Geschäft mehr hat. Die PVM AG war bisher nicht an der Spobag AG, die im geregelten Markt Düsseldorf notiert, beteiligt.

Der Aufsichtsrat der Spobag AG hat am 12.06.2014 Herrn Sascha Magsamen zum Alleinvorstand der Gesellschaft bestellt. Die Aufsichtsräte der Gesellschaft haben per 12.06.2014 ihr Mandat niedergelegt und es ist geplant, dass es zu einer gerichtlichen Bestellung von Aufsichtsräten in Abstimmung mit den neuen Aktionären der Gesellschaft kommt. Im Zuge dieser Neubesetzung des Aufsichtsgremiums soll Herr Oliver Würtenberger zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt werden. Nach einer eingehenden Situationsanalyse der Spobag AG wird der Vorstand ein Konzept zur Reaktivierung der Gesellschaft erarbeiten. Diese wird von der PVM AG vollumfänglich unterstützt werden.

Der Vorstand